Einheit zur Unterstützung bei Hochwasser / Unwetter

Die Einheit zur Unterstützung bei Hochwasser und Unwettern der Feuerwehr Kaiserslautern dient der Unterstützung und Ergänzung der örtlichen Feuerwehren in einem Schadens- oder Katastrophengebiet.

Die Einheit besteht aus den Modulen Führung mit Einsatzleitwagen ELW 1, Modul 1 mit Löschgruppenfahrzeug LF 20 und Pumpenanhänger, Modul 2 mit Wechselladerfahrzeug WLF und Abrollbehälter AB-Pumpen und dem Modul Logistik mit Mehrzweckfahrzeug MZF. Das Modul 1 kann dabei auch autark eingesetzt werden. Die Rüstzeit der Einheit beträgt etwa 15 Minuten.

Die Gesamtpumpleistung liegt unter optimalen Bedingungen bei 2220 m³/h (37 m³/min), das entspricht beinahe dem Inhalt eines Olympischen Schwimmbeckens pro Stunde.

Einheit zur Unterstützung bei Hochwasser / Unwetter

Gesamteinheit

Modul

Fahrzeuge

Mannschafsstärke

Modul Fü

ELW 1

1/1/0 = 2

Modul 1

LF 20 mit DIA-Pumpe oder Verdränger-Pumpe

0/1/8 = 9

Modul 2

WLF mit AB-Pumpen

0/1/2 = 3

 
Bei länger andauernden Einsätzen (z.B. Elbehochwasser)

Modul Log

MZF 2

0/1/2 = 3

Modul 1: LF 20

  • Zugfahrzeug für DIA-Pumpe oder Verdränger-Pumpe
  • Wattiefe: 82 cm
  • Beladung: Wathosen, Gummistiefel, 2 Motorsägen, u.v.m.
  • Förderleistung:
    • Fahrzeugpumpe ~ 200 m³/h
    • TS eingeschoben ~ 100 m³/h
    • Chiemseepumpe, Korndurchgang bis 55 mm ~ 60 m³/h 
    • TP 4 ~ 24 m³/h

  • LF 20 KatS

Modul 1: Pumpenanhänger

  • DIA-Pumpe
    Schmutzwasserpumpe mit einer Leistung von ~ 190 m³/h und einem Korndurchgang von bis zu 100 mm 

und / oder

  • Verdrängerpumpe (Drehkolbenpumpe) mit einer Leistung von ~ 300 m³/h und einem Korndurchgang bis 65 mm, bis zu 10 % Schlammanteil

DIA-Pumpe

Modul 2: AB-Pumpen

  • 6 x TP 15 ~ 90 m³/h
  • 4 x TP  8  ~ 50 m³/h
  • 14 x TP  4  ~ 24 m³/h
  • 10 x Mast Allzweckpumpe ~ 55 m³/h, dieselbetrieben, Korn 20 mm
  • 3 x DIA Membranpumpe ~ 15 m³/h dieselbetrieben, Korn 30 mm
  • 3 x Stromerzeuger 8 KVA
  • Pumpleistung insgesamt: 1645 m³/h = 28 m³/min