Freiwillige Feuerwehr Zug Erlenbach

Erlenbach ist ein Stadtteil Kaiserslauterns, der sich am nordöstlichen Stadtrand befindet, ungefähr 8 km von Stadtzentrum entfernt. Der Ort liegt, umgeben von Wäldern und Hügeln, in einem Tal. Erlenbach ist eine Wohngemeinde mit ca. 2.400 Einwohnern, es gibt keine Industrie und nur wenig Gewerbe. Der Stadtteil wird durch die L 387, die von Kaiserslautern nach Otterberg führt, durchquert und unterliegt dadurch einer hohen Verkehrsbelastung mit den damit verbundenen Einsatzspektren für die Feuerwehr. Beim Zug Erlenbach sind derzeit 17 Feuerwehrmänner aktiv dabei.

Der Zug Erlenbach hält seine Übungen immer Montags alle zwei Wochen von 19:00 bis 22:00 Uhr ab. Im Vereinsleben in  Erlenbach spielt die Feuerwehr ebenfalls eine sehr aktive Rolle und traditionell stellt sie an jedem ersten Advent den Weihnachtsbaum in der Dorfmitte auf.

Neues Feuerwehrhaus eingeweiht und neue Fahrzeuge übergeben

Am 30.08.2015 war es endlich soweit. Wir konnten im Rahmen eines Tages der offenen Tür unser neues Feuerwehrhaus nach mehr als 20jähriger Planungs- und Bauphase übernehmen und gleichzeitig zwei neue Einsatzfahrzeuge in Dienst stellen.

Das Feuerwehrhaus wurde an die Mehrzweckhalle angebaut und ist seit dem Bestehen der Feuerwehr in Erlenbach die erste zeitgemäße Unterkunft für Mannschaft und Gerät in Erlenbach. Wir verfügen nun über eine große Fahrzeughalle für zwei Fahrzeuge und einen Anhänger, Sanitärräume für Damen und Herren getrennt, eine großzügige Umkleide und einen Unterrichtsraum mit kleiner Kaffeeküche sowie einen Abstellraum. Nach Jahrzehnten des Provisoriums ein echter Neuanfang, für den wir sehr dankbar sind. Laut unserem Beigeordneten Kiefer hat die Stadt Kaiserslautern damit mehr als eine Million Euro in den Brandschutz im Stadtteil Erlenbach investiert und moderne Fahrzeuge und Unterbringung geschaffen.

Bei einem der beiden Fahrzeuge handelt es sich um ein MLF (Mittleres Löschfahrzeug) von Iveco Magirus mit 1000l Wasser Tankinhalt, einer modernen Feuerlöschpumpe mit einer Leistung von 1000l/min und der Ausstattung für Brandbekämpfung und technische Hilfeleistung. Das Fahrzeug verfügt über eine Staffelbesatzung (1:5) und ist für den Ersteinsatz in unserem Stadtteil vorgesehen.

Das zweite Fahrzeug ist ein MZF (Mehrzweckfahrzeug) mit 3,5t zulässigem Gesamtgewicht und dient dem Material- und Mannschaftstransport. Aufgebaut auf einem Ford Transit Fahrgestell ist es mit Ladefläche und einem Lift zum Beladen mit schweren Gegenständen ausgerüstet. In der Zukunft soll es mit Material zur Bekämpfung von Wasserschäden beladen werden, eine Sonderaufgabe, die dem Zug Erlenbach neben seiner vorrangigen Aufgabe des Sicherstellens des Brandschutzes in Erlenbach zu kommen soll.

Zusätzlich steht noch ein Anhänger mit Material zur Hochwasserbekämpfung zur Verfügung.

Beide Fahrzeuge sind mit modernster Digitalfunktechnik ausgerüstet und haben sich schon in verschiedenen Einsätzen bewährt.
 

Freiwillige Feuerwehr Kaiserslautern: Zug Erlenbach (Verband Nord) mit MLF und MZF

Fahrzeuge der Feuerwehr Erlenbach

MLF
Rufname: Florian Erlenbach 42
Baujahr: 2014

[Details]

MZF 1
Rufname: Florian Erlenbach 73
Baujahr: 2013

[Details]

Anhänger: Hochwasser
Rufname: -

[Details]