Bambini-Feuerwehr jetzt auch in Kaiserslautern

Es waren lange Planungen und Vorbereitungen erforderlich,  um am 13. Oktober 2014 den Probetrieb aufnehmen zu können.

Nach den ersten positiven Erfahrungen und Rückmeldungen aus dem Kreise der Kinder und der Erziehungsberechtigten war allen Verantwortlichen schnell klar  - die Feuerwehr Kaiserslautern erweitert sich um eine Bambini-Feuerwehr. Die offizielle Gründung erfolgte dann in einem kleinen Festakt am 17. Januar 2015.

Im 2- Wochenrhythmus (jeweils Donnerstag von 17:00 Uhr - 18:30 Uhr) kommen die ganz jungen "Feuerwehrleute" in der Feuerwache zusammen,  um viele spannende Dinge gemeinsam zu erleben oder auch einfach nur Spaß zu haben. 

Möglichst früh sollen die Kinder mit den Aufgaben der Feuerwehr vertraut werden. Den Sinn schärfen für den Umgang mit Feuer, Gefahren erkennen und sicher werden in dem Umgang mit vielfältigen Notsituationen. Das ist der Sinn der Gruppe. Gerade im häuslichen Bereich gibt es viele Gefahren, die rasch echt Notfälle verursachen können. Allein der Umgang mit Kerzen ist ein Beispiel dafür.

Wenn die Kinder einmal etwas gelernt haben, kann es durchaus passieren, dass die Erwachsenen beim falschen oder leichtfertigen Umgang korrigiert werden.

Aber auch der Spaß kommt nicht zu kurz. Es wird gemalt, gebastelt, getobt und natürlich auch einmal gemeinsam Pizza gegessen. 

Ein erster Ausflug auf den Ponyhof hat auch schon stattgefunden. Die kleinen "Brandschützer" hatten sichtlich Spaß dabei. Ganz stolz sind sie natürlich auf ihre signalgelben Westen (Uniform) worauf man lesen kann wofür ihr Herz schlägt.

Aktuell hat die Gruppe 14 Mitglieder im Alter von 6 bis 10 Jahren