Einführung: Tanklöschfahrzeuge

Florian Kaiser 24-1: TLF 24/50

Tanklöschfahrzeuge (TLF) sind speziell auf die Brandbekämpfung ausgerichtet. Sie verfügen über einen großen Löschwassertank, eine fest eingebaute Pumpe und Ausrüstung zur Brandbekämpfung. In der Regel sind Tanklöschfahrzeuge mit einem Trupp (1/2) oder Staffel (1/5) besetzt, also 3 bzw. 6 Personen. Durch verschiedene Zusatzbeladungen können Tanklöschfahrzeuge auch für die technische Hilfeleistung ausgerüstet sein.

Die Bezeichnung der Tanklöschfahrzeuge setzt sich folgendermaßen zusammen: Beispielsweise bedeutet TLF 16/25 Tanklöschfahrzeug mit einer Pumpenleistung von 1600 Liter pro Minute und einem Wassertank von 2500 Litern

Einsatzgebiete

Tanklöschfahrzeuge werden eingesetzt zur

  • Brandbekämpfung
  • Wassertransport (häufig im Pendelverkehr mit weiteren TLF)
  • Transport von Sonderlöschmitteln (z.B. TRO-TLF)
  • Wasserförderung über lange Wegstrecken
  • Einfache technische Hilfe

Tanklöschfahrzeuge bei der Feuerwehr Kaiserslautern