Einführung: Rüst- und Gerätewagen

Florian Kaiser 51: RW 1

Rüst- und Gerätewagen sind Fahrzeuge, die an der Einsatzstelle spezielle Geräte bereitstellen. Sie verfügen in der Regel über eine Trupp-Besatzung (1/2), also 3 Personen, daher werden solche Fahrzeuge meist in Kombination mit anderen Feuerwehrfahrzeugen eingesetzt.

Typische Vertreter dieser Fahrzeuggruppe sind der Rüstwagen 1 (RW 1) mit umfangreicher Beladung für die technische Hilfeleistung (hydraulische Rettungsgeräte, pneumatische Hebesätze, Lichtmast, Seilwinde, u.v.m), der Gerätewagen Gefahrgut (GW-G) mit Spezialgerät für den Umgang mit gefährlichen Stoffen und Gütern und der Gerätewagen Atem- und Strahlenschutz (GW-AS), der vor allem bei größeren Brandeinsätzen die Versorgung mit Atemschutzgeräten sicherstellt.

Einsatzgebiete

Rüst- und Gerätewagen dienen dem Transport von Material und Geräten bei

  • technischer Hilfeleistung
  • Gefahrstoffeinsätzen
  • Brandeinsätzen (GW-AS)
     

Rüst- und Gerätewagen bei der Feuerwehr Kaiserslautern