Einführung: Löschfahrzeuge / Löschgruppenfahrzeuge

Florian Kaiser 44-2: LF 16/12

Löschfahrzeuge (LF) bilden das Rückgrat der deutschen Feuerwehren. Die Besatzung besteht in der Regel aus einer Löschgruppe (1/8), also 9 Personen. Aufgrund der vielseitigen Beladung und des eingebauten Wassertanks können mit Löschfahrzeugen Brandeinsätze und technische Hilfeleistungen abgewickelt werden. 

Die Bezeichnung der Löschfahrzeuge setzt sich folgendermaßen zusammen: Beispielsweise bedeutet LF 8/6 Löschfahrzeug mit einer Pumpenleistung von 800 Litern pro Minute und einem Wassertank von 600 Litern.
 

Einsatzgebiete

Löschfahrzeuge sind vielseitig einsetzbar, zur

  • Brandbekämpfung und zur
  • technischen Hilfeleistung