DLK 23/12

Fahrzeuggruppe:

Hubrettungsfahrzeuge

Fahrzeugtyp:

Drehleiter

Funkrufname:

Florian Kaiser 34/3

Standort:

Innenstadt

Baujahr:

1998

 

Beschreibung:

Am 15. Juni 1998 kam die siebte Magirus Drehleiter zur Feuerwehr Kaiserslautern. Es ist eine nach den neuesten Erkenntnissen der Technik gefertigte Drehleiter vom Typ DLK 23/12 CC. Dies bedeutet: Die Leitersteuerung ist computerüberwacht. Sie wurde nach Ausbildung von 8 Drehleitermaschi -nisten am 19. Juni 1998 in Dienst gestellt. Es handelt sich um ein Euro Cargo Frontlenkerfahrgestell vom Typ 150 E127, 266 PS, 14,5 Tonnen Gesamtgewicht und einem Truppführerhaus. Die Leiter kann mit der Magirus- Vario-Abstützung auf beliebiger Breite abgestützt werden. Durch die stufenlose Ausladungssteuerung erfolgt bei unterschiedlichen Stützbreiten das Umschalten der elektronischen Sicherheitseinrichtungen im Computer auf die jeweils größtmöglichen Ausladungswerte. An der Leiterspitze ist ein 270 kg belastbarer Rettungskorb angebracht. Angebaut werden können entweder eine Krankentragenhalterung, ein Wenderohr oder ein Abseilbügel zum Abseilen mit dem Rollgliss, sowie 2 Flutlichtstrahler. Außer der DIN-Beladung werden ein 8 KVA Stromerzeuger, ein Drucklüfter, ein Sprungretter, ein Rollgliss, eine Korbschleiftrage und 3 Chemieschutzanzüge mitgeführt. Der Anschaffungspreis betrug 907.473,80 DM.



[zurück]

 

Weiterführendes:

  • Einsätze: Lesen Sie Einsatzberichte der Feuerwehr Kaiserslautern [mehr]
  • Berufsfeuerwehr: Informationen über die Tätigkeiten der Berufsfeuerwehr Kaiserslautern [mehr]
  • Freiwillige Feuerwehr: Informationen und eine Übersicht über die Züge der Freiwilligen Feuerwehr [mehr]