12.10.2016

Einsatz: 15 Menschen über Drehleitern gerettet

Aus noch ungeklärten Gründen kam es im Kaiserslauterer Osten zu einem ausgedehnten Wohnungsbrand. In dem unübersichtlichen Wohnkomplex hatte dichter Brandrauch den Bewohnern in den Obergeschossen den Fluchtweg abgeschnitten. Einsatzkräfte von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr retten die zum Teil panischen Personen über 2 Drehleitern und mit Fluchthauben über die Treppenräume.

Einheiten des Katastrophenschutzes kümmern anschließend sich um die Geretteten, das 4. OG ist nicht mehr bewohnbar.

Die eigentliche Brandbekämpfung ist nach kurzer Zeit abgeschlossen, die Kontrolle des gesamten Gebäudes dauert aber mehrere Stunden. Die Schadenshöhe dürfte sich im 5-stelligen Bereich bewegen.


[Zurück]
 



 

Weiterführendes:

  • Fahrzeugdatenbank: Informieren Sie sich über den Fuhrpark der Feuerwehr Kaiserslautern [mehr]
  • Berufsfeuerwehr: Informationen über die Tätigkeiten der Berufsfeuerwehr Kaiserslautern [mehr]
  • Freiwillige Feuerwehr: Informationen und eine Übersicht über die Züge der Freiwilligen Feuerwehr [mehr]