Der Sommer kann kommen - Feuerwehr macht den Jugendzeltplatz fit

Rechtzeitig zur Saisoneröffnung haben wieder viele große und kleine Helfer dafür gesorgt, dass der beliebte Platz am Gelterswoog wieder uneingeschränkt genutzt werden kann.

Für die Feuerwehrleute aus den Innenstadtzügen 1,3 und 4, unterstützt von der Einheit Hohenecken, gab es einiges zu tun. Zäune richten, streichen, aufräumen, Berge von Laub entfernen - ein kleiner Einblick in die über 25 Punkte umfassende Auftragsliste. Hand in Hand war bis zum späten Nachmittag alles erledigt.

Da darf natürlich das leibliche Wohl nicht zurückstehen, bei Frühstück und Mittagessen haben Partnerinnen und Familienangehörige ganze Arbeit geleistet. Die Jugendfeuerwehr hatte bereits vergangene Woche die Schlafplätze betriebsbereit gemacht und die Matratzen transportiert.

Der Jugendzeltplatz am Gelterswoog erfreut sich großer und zunehmender Beliebtheit auch über die Landesgrenzen hinweg, bis auf ganz wenige Ausnahmen sind die Wochenenden in diesem Jahr bereits komplett ausgebucht.